Der Sitz beim Springreiten („Springsitz") § 520 LPO

Geschrieben von Wulf Mannherz. Veröffentlicht in Springen

In der Grundposition des „Springsitzes" hat der Reiter mit seinem Gesäß Kontakt zum Sattel. Die Steigbügel sind so verschnallt,dass er mit elastisch nach unten federnden Absätzen Halt findet und einen Teil des Gewichts darin abfedern kann.

Der Ausschuss Pferdebetriebe

Geschrieben von Wulf Mannherz. Veröffentlicht in Pferdebetriebe

Der Ausschuss Pferdebetriebe besteht aus den direkt dem Pferdesportverband Rheinland e.V. beigetretenen Pferdebetrieben im Kreisgebiet.

Der Vorsitzende und sein Stellvertreter sind Mitglied im Vorstand des Kreispferdesportverbandes. Sie beraten den Vorstand des KPSVO über die Belange seiner Mitglieder.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (JHV Pferdebetriebe.pdf)JHV Pferdebetriebe.pdf[ ]66 KB

Einladung zu einem Spring-Lehrgang für Ponyreiter und Teilnehmer des Junioren Cup mit Pferden am 17. und 18. März 2012

Geschrieben von Birgit Groneuer. Veröffentlicht in Springen

Am 17./18. März 2012 auf der Anlage des Reitstalles Sommerlade, An der Sommerlade 13a, 51580 Reichshof-Hunsheim. (Samstag ab ca. 16.oo h, Sonntag ab ca. 11.oo h)

Eingeladen sind alle Ponyreiter und Teilnehmer des Jugend Cup mit Pferden des KPSV Oberberg mit Ausbildungsstand  E/A/L undmindestens Reitabzeichen Kl. IV u. LK  0,6,5.

Einladung zu einem Dressur-Lehrgang für Ponyreiter

Geschrieben von Birgit Groneuer. Veröffentlicht in Dressur

Am 25./26. Februar 2012 auf der Anlage der Familie Henning Knotte, Krähenbusch 2, 51588 Nümbrecht-Niederbröl. (Samstag ab ca. 16.oo h, Sonntag ab ca. 11.oo h)

Eingeladen sind alle Ponyreiter des KPSV Oberberg mit Ausbildungsstand E/A/L und mindestens Reitabzeichen Kl. IV u. LK 0,6,5.

Lehrgang:
Förderung Dressur Klasse E,A,L durch Herrn Pferdewirtschaftsmeister Reiten, Zucht-u. Haltung, Rolf Grebe.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.