Preis der Besten Siegerin Anais Neumann (Wiehl) bei der EM Sichtung in Gahlen

Geschrieben von Wulf Mannherz. Veröffentlicht in Vielseitigkeit

Nationales Vielseitigkeitsturnier mit EM-Sichtung der Ponyreiter am 1. und 2. Juni in Gahlen
Am 1. und 2. Juni steht der Geländepark Hardtberg des RV Lippe-Bruch Gahlen wieder im Zeichen des Vielseitigkeitssports. Besonders spannend wird es für die Ponyreiter, die nach Marbach hier ihre zweite Sichtung für die Europameisterschaft in Arezzo/Italien austragen. Bundestrainer Fritz Lutter (Warendorf) empfahl insgesamt 17 Reiterinnen und Reitern aus dem gesamten Bundesgebiet den Start, darunter auch die aktuelle Nationales Vielseitigkeitsturnier mit EM-Sichtung der Ponyreiter am 1. und 2. Juni in Gahlen


Am 1. und 2. Juni steht der Geländepark Hardtberg des RV Lippe-Bruch Gahlen wieder im Zeichen des Vielseitigkeitssports. Besonders spannend wird es für die Ponyreiter, die nach Marbach hier ihre zweite Sichtung für die Europameisterschaft in Arezzo/Italien austragen. Bundestrainer Fritz Lutter (Warendorf) empfahl insgesamt 17 Reiterinnen und Reitern aus dem gesamten Bundesgebiet den Start, darunter auch die aktuelle Preis-der-Besten-Siegerin Anais Neumann und die Deutsche Meisterin Leoni Leuwer. Die Veranstaltung beginnt am Samstag aber zunächst mit Dressur und Springen. Ab Samstagnachmittag 16 Uhr wird dann ins Gelände gestartet. Inklusive der EM-Sichtung (ab 12.30 Uhr) stehen insgesamt sechs Geländeprüfungen auf dem Programm.und die Deutsche Meisterin Leoni Leuwer. Die Veranstaltung beginnt am Samstag aber zunächst mit Dressur und Springen. Ab Samstagnachmittag 16 Uhr wird dann ins Gelände gestartet. Inklusive der EM-Sichtung (ab 12.30 Uhr) stehen insgesamt sechs Geländeprüfungen auf dem Programm. (fn-press)